Die Praxis-Workshops bei fototrainer.com

Du hast unseren Grundlagen-Workshop bereits besucht oder möchtest generell dein Wissen an der frischen Luft vertiefen? Dann lass uns raus gehen! Unter Anleitung fotografierst du ca. fünf Stunden lang diverse Aufgaben und Beispiele, um dein fotografisches Know-how zu festigen.

Wer sich auf die Fotografie einlässt, stellt relativ schnell fest, dass Erfahrung und Routine unersetzbar sind. Die Routine können wir dir nicht abnehmen, aber von unseren Erfahrungen darfst du gerne profitieren.

Wir nutzen diesen Workshop deshalb primär, um direkt an verschiedenen Motiven die Belichtungs-Grundlagen Blende, Belichtungszeit und ISO zu vertiefen. Wir spielen diverse Perspektiven und Bildausschnitte durch. Du entdeckst kreative Möglichkeiten der Farbgestaltung an deiner Kamera. Und natürlich haben wir jede Menge praktische Tipps und Kniffe für dich, damit du dein Wunsch-Motiv besser in Szene setzen kanst.

Uns ist bewusst, dass wir das Rad nicht neu erfinden können. Sämtliche Inhalte unserer Workshops sind kein Geheimwissen, das nur von Eingeweihten geteilt wird.

Der Markt ist voll von Büchern und Videos, die diese Inhalte thematisieren. So weit so gut. Bist du bereit für das große Aber? Gut! Aber:

Nur in der Foto-Praxis lernst du, die passenden Inhalte auch in der jeweiligen Situation richtig anzuwenden.

Oder auch: Das geballte theoretische Wissen ist durchaus wertvoll, aber die Umsetzung ist um ein Vielfaches entscheidender – und macht auch deutlich mehr Spaß. Darum gehen wir gerne auch mit dir durch die Stadt und fotografieren mit guter Laune Stillleben, Bewegungen, Porträts, Architektur, Street und vieles mehr.

Dabei lernst du nicht nur eine ganze Menge, sondern nimmst auch eine große Portion Motivation mit nach Hause. Und wenn du im Nachhinein Fragen hast, kannst du gerne unsere exklusive Teilnehmer-Facebook-Gruppe nutzen, um dich kontinuierlich weiter zu entwickeln.

Kurzum: Der Workshop lohnt sich. Versprochen.

Du lernst das passende Programm für jede Motivsituation kennen.
Du lernst, immer die perfekte Schärfe zu treffen.
Du lernst, wie du mithilfe der Schärfentiefe interessante Fotografien gestaltest.
Du lernst, auch schnellste Bewegungen kontrolliert und dynamisch einzufangen.
Du lernst mit dem Belichtungsdreieck umzugehen.
Du lernst, bewusst mit dem Weißabgleich umzugehen und damit die Atmosphäre des Fotos zu bestimmen.
Du lernst, Fotos durch präzise Bildausschnitte besonders interessant zu gestalten.
Du lernst, dynamische Fotos aus besonderen Perspektiven zu fotografieren.
Du lernst, welches Dateiformat für dich das beste ist.